Wettervorhersage

Wettervorhersage für die Nordeifelregion

 

 

Vorübergehend schwül


Am Samstag liegen wir im Einflussbereichs des Tiefs THEO, dass über Schottland liegt. Die Kaltfront greift am Samstagabend auf uns über, wobei wir davor mit schwülwarmen und gewittrigen Luftmassen zu tun haben. Hinter der Kaltfront des Tiefs THEO setzen schnell Absinkvorgänge ein und es bildet sich rasch ein neues Hoch, dass uns in der Folge immer mehr hochsommerlich warmes, später heißes Wetter mit sich führt.                                             

                                                

 

Heute und Morgen

Am Samstag ist es anfangs freundlich und es gibt länger Sonnenschein. Im Tagesverlauf tauchen Quellwolken auf und nachmittags und abends sind örtliche, teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Zuvor ist es schwül mit Werten um 23 Grad im Hohen Venn, 24 Grad in Simmerath und Kesternich, 25 Grad in Schmidt und Vossenack. In Heimbach und in Woffelsbach werden um die 27 Grad erreicht. Schwacher bis mäßiger Südwestwind, in Gewitternähe starke Böen/stürmische Böen. 

Wettervorhersage für die Nordeifelregion

 

Tiefst- und Höchstwerte für Samstag

 

 Hohes Venn (z.B. Mützenich, Höfen, Rohren): 12°C/23°C

 

Simmerath, Eicherscheid, Lammersdorf, Rollesbroich: 13°C/24°C

  

Monschau, Vossenack, Schmidt, Roetgen: 14°C/25°C

 

Nideggen, Brandenberg/Bergstein, Kleinhau/Großhau: 15°C/26°C

  

Heimbach/Rursee, Gemünd, Schleiden: 12°C/27°C

 

Gey/Straß, Düren, Kreuzau, Inden, Jülich: 15°C/28°C 

 

Aachen, Eschweiler, Geilenkirchen, Heinsberg: 17°C/28°C

 

Bördengebiete, Voreifel (Drover Heide, Zülpicher- und Jülicher Börde), Kölner Bucht: 15°C/29°C

 

Am Sonntag mal Sonne, mal Wolken und es bleibt trocken bei angenehmen 21 bis 27 Grad.

 

Weitere Aussichten

 

 Am Montag viel Sonne bei 27 bis 32 Grad. Am Dienstag weiterhin sonnig und bei 30 bis 35 Grad zunehmend heiß.

 

Wie geht es dann weiter??? (Ausblick 4-16 Tage), Aktualisierung bei Bedarf (zeitl.)

 
 Mittwoch und Donnerstag bis zu 37 Grad heiß, zweite Wochenhälfte zunehmend schwül und teils unwetterartige Gewitter möglich mit nachfolgender Abkühlung auf weit unter 25 Grad zum letzten Juliwochenende (Jedoch unsicher!!).

         

Spezielle Einschätzungen, Huertgenwaldwetter-Spezial, Erklärungen und Nowcast-Vorhersagen+Blog/News (Facebook) 

 

Hier zur bekannten Andys Wetterschau von Eifelwetter, die über 100000 mal im Jahr angeklickt wird: LINK!!!

 

gültig für die Eifelregion und den Kreisen Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg

 

Drucken E-Mail

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
1091
1523
9940
15079
36235
62918
4526570

erwartet heute
1800


Your IP:54.162.151.77

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok