Herbst

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Hey zusammen,

nach dem insgesamt eher verkorksten Sommer, auch wenn er sich teils stimmungsvoll zeigte, startete der Herbst deutlich beständiger mit klaren Schönwetterlagen und auch den klassischen Nebelstimmungen an dem Morgen.

Klare Nachtstimmung an unserer Wetterstation in Vossenack (2. September)

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Geniale Morgenstimmung über dem Rursee am Morgen des 3. September

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Herrlicher Sonnenaufgang über dem Rurseenebel

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Schmidt, im Hintergrund das Nideggener Rurtal

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Milchstraße mit zwei Sternschnuppen und einem "iridium flare" über dem Totholzgebiet "Noir Flohay" im Hohen Venn (3./4. September)

Noir Flohay

Noch eine große Sternschnuppe im linken Teil der Milchstraße

Noir Flohay

Wunderschöner Regenbogen nach einem Schauer im Abendlicht an unserer Wetterstation in Vossenack (10. September)

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Geniale Morgenstimmung am "Eifelhoer" mit dem Blick in die Jülicher Börde (20. September)

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Flacher Bodennebel in Richtung Kleinhau

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Tiefer Nebel mit Blick in die Zülpicher Börde

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

..als die Sonne herauskam und das "Tor zur Eifel" in ein goldenes Licht anstrahlte

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Am letzten Septemberwochenende gab es weiterhin herrliches Altweibersommerwetter mit teils an die 25 Grad. Sonnenaufgang über Nideggen von Vossenack aus (25. September)

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Herrliche Morgenkulisse über Vossenack

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Oktober startete etwas vrhaltener, aber nicht richtig tiefherbstlich. Stattdessen setzte sich der "goldene Oktober" zum zweiten Wochenende durch.

Traumhafter Morgen über dem Rursee vom Hövel aus, von der Morgendämmerung bis zur goldenen Stunde.

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Nur ein Tag später (9. Oktober) ging es nachts oft in den weit einstelligen Bereich und es bildete sich in den Niederungen oft Nebel aus. Seit 1,5 Jahren ging es nochmal auf den Krawutschketurm in Bergstein und es gab einen genialen Sonnenaufgang über dem Rurnebel. 

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Bodennebel schlummerte durch die Wälder

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Die Burg Nideggen im Nebel versunken

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

..gegen 7:48 Uhr ging die Sonne bei frischen 4 Grad auf

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Ein Schwarm Vögel im goldenen Morgenlicht

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Die Burg Nideggen verschwand immer wieder, tauchte mal ab und an mit den Spitzen heraus.

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Euginienstein gehüllt im Nebel

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

..ein wahres Gold zum frühen Morgen

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

..einfach zum Genießen

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Ruhiges Oktoberwetter dominierte auch am dritten Oktoberwochenende mit Nebel am morgen und Sonne, sowie Gold tagsüber.

Morgendlicher Nebel über der zunehmend herbstlichen Landschaft am Rursee

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Das Schilsbachtal von Woffelsbach zum Buhlert hoch

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Ein wahres Herbstpanorama

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Farbenfroher Sonnenuntergang über Simonskall am 23. Oktober

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Der Wald um die K 36 präsentiert sich in knallbunten Farben

Der Herbst 2021 in der Eifelregion

Nach dem insgesamt sehr schönen September steht nun die fotogenste Zeit des Herbstes an, wenn die Laubverfärbung mehr und mehr einsetzt. Man kann sicherlich auf weitere tolle Stimmungen gefasst sein bis Ende November.

 

Euer Andy

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
111
2098
2209
13060
48270
70395
6592266

erwartet heute
1128


Your IP:3.214.224.207

Facebook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.