Frühling

Sonnenuntergang in Sourbrodt und Dämmerung im Polleurvenn (B) am 03.03.2011

 

 

Hi, hier die ersten Eindrücke des immer mehr nahenden Frühlings.

 

Erstmal gibt es einen schönen Sonnenuntergang in Sourbrodt, das in der nähe von Elsenborn liegt.

 

Durch leichten Dunst gab es eine deutlichere rote Färbung.

 

Um ca. 18:10 Uhr

 

Sonnenuntergang in Sourbrodt

 

paar Minuten später

 

Sonnenuntergang in Sourbrodt

 

..und die Sonne verschwand

 

Die Temperatur lag dabei bei etwa null Grad.

 

Sonnenuntergang in Sourbrodt

 

Dann ging es nachher über die höchste Erhebung Belgiens (Botrange mit 694 m über NN) und Mont Rigi in das Polleurvenn. Es ist eine Hochebene auf ca. 660 m über NN.

 

Dabei gab es tolle Dämmerungsstimmungen

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

links ein kleiner Teich, wo auch der Polleurbach durchfließt

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Man geht auf einem Steg durch dieses Stück Venn, ca. 90 Minuten im Rundweg kann man das Polleurvenn durchqueren

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

...eine andere Perspektive

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Die Dämmerung schreitete sich fort und es ging langsam in die "blaue Stunde"

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

...erste Sterne wurden sichtbar

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

...die Belichtungszeit wurde auf 20 Sekunden hochgedreht um noch etwas Dämmerungslicht zu bekommen

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Wenig später war es dunkel und ich belichtete mal etwas länger, so 2-3 Minuten. Dabei sieht man die leichten Strichspuren der Sterne, das durch unsere Erdbewegung verursacht wird.

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Hier kurz belichtet, aber die Lichtempfindlichkeit (ISO) höher

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

der große Wagen

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Das orangefarbige Licht stammt von den Autobahnen um Lüttich, wobei man das mit dem menschlichen Auge wirklich nicht erkennt. Es stellt als Verschmutzung dar.

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Einfach mal in den Zenit belichtet

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

..und nochmals ein "verschmutztes" Bild

 

Dämmerung im Polleurvenn (B)

 

Es waren auch die ersten Versuche mit meiner DSLR mal Sterne aufzunehmen. Dies war mal ein Versuch und beim nächsten Mal belichtet man einfach mal anders.

 

Um ca. 20:30 Uhr ging es wieder in Richtung Heimat, weil es doch sehr kalt war mit -2 Grad und etwa 30 km/h Wind. Bei manchen Belichtungen stand man gut 6-7 Minuten ganz ruhig und meine Füße waren fast eingefroren ;)

 

Zum Schluss ging es noch nach Mützenich zum Bodo (Eifelwetter) um sich aufzuwärmen+Bierchen.

 

Dabei wurde ich begleitet von René Pelzer (Eifelmomente)

 

Hoffe trotzdem gefallen euch diese Eindrücke.

 

Zum guten Schluss, Renés Bilder. Er war drei Tage später nochmal unterwegs auf den Höhen um Monschau, während ich in Karnevalslaune war ;)

 

KLICK

 

L.G. Andy

 

 

 

 

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
1148
1632
4344
11991
40201
62028
4346960

erwartet heute
2256


Your IP:3.88.161.108

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok