Herbst

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

 Der Herbst 2017 legte inen sehr wechselhaften und vorallem kühlen Start hin. Zahlreiche Regengebiete, Schauer und auch erste Sturmlagen beherrschten die erste Septemberhälfte in der Eifelregion. Sonne und Sommerwärme war vergebens.

Abendlicher Regenbogen nach einen schwachen Schauer zum Sonnenuntergang an unserer Wetterstation am 11. September

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Es dauerte bis zum Herbstanfang, ehe sich das Wetter etwas stabilisierte. Die sonnigen Momente wurden etwas häufiger. Die richtige Wärme wurde es im ganzen September nicht, denn es gab nur 1-2 Tage mit 20 Grad bzw. knapp darüber. Herrliche Abendstimmungen, wie am 24. September an der Hubertushöhe Schmidt, blieben die Ausnahme.

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Abenddämmerung mit Mond über dem Nationalpark Eifel (24. September)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

..der letzte Septembertag fiel wiederum wechselhaft und kühl aus, wie auch der gesamte September war. Jedoch gab es am 30. September am Abend eine nette Abendkulisse in Richtung Hürtgenwald-Brandenberg.

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Herrliche goldene Morgenstimmung an unserer Wetterstation am 1. Oktober

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Abendstimmung bei erneut wechselhaftem Wetter an unserer Wetterstation am 4. Oktober

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

herrliche Abendstimmung bei Raffelsbrand am 5. Oktober nach einem wechselhaften und kühlen Tag

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Unsere Wetterstation im Vollmondlicht bei sternenklarer Nacht, 5. Oktober

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Erst zu Monatsmitte kehrte dann der goldene Oktober bei uns ein mit Traumwetter, viel Sonne und Wärme. Der Morgen am 14. Oktober war ein Traum, am Rursee vom Steckenborner Hövel aus. 

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

..herrliche goldene Morgenkulisse

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Kaiserwetter bei über 23 Grad an unserer Wetterstation am 15. Oktober. Ein Tag später wurden sogar 24.2 Grad erreicht, in Weilerswist 27.2 Grad und in Gey 28.1 Grad. Für Mitte Oktober rekordverdächtige Wärme.

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Herrliche Abendstimmung am Baraque Michel (15. Oktober)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Dämmerungsstrahlen nach Sonnenuntergang über dem Poleurvenn (15. Oktober)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Sternenhimmel über Monschau (15. Oktober)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Konstellation aus Mondsichel und Morgenstern (Venus) am frühen Morgen des 18. Oktobers, ehe nochmal zwei warme und goldene Tage mit mehr als 20 Grad folgten.

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Erst um den 20. Oktober wurde es wieder wechselhafter mit mehr Wolken, kühleren Temperaturen und einer netten Abendstimmung an unserer Wetterstation.

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Sternenhimmel über dem Rursee vom Hövel aus (21. Oktober)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Der Oktober 2017 endete extrem mild, teilweise 3 K zu warm vom langjährigen Mittel. Schuld war die Wärmephase mit bis zu 28 Grad kurz nach Monatsmitte. Nach einem sonnigen und milden Allerheiligen mit bis zu 19 Grad setzte sich danach etwas wechselhafteres und insgesamt noch mildes Wetter durch.

Sonnenuntergang über dem Windpark Strauch vom 2. November

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Herrliche Morgenstimmung über Nideggen-Schmidt (3. November)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Magistische Abendstimmung über dem Tagebau Inden nach einem trüben Tag in der Jülicher Börde, 7. November

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Nach einem ersten Winterversuch mit dem ersten Schnee in der Eifel am zweiten Novemberwochenende setzte sich danach allgemein ruhiges Wetter durch, oft blieb es aber trübe und lichte Momente waren bisher selten. Aber am 16. November gab es eine geniale Morgenstimmung, die schon um kurz vor 7 Uhr erahnen ließ, dass der Himmel brennt. 

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Intensive Morgenstimmung über Vossenack (16. November gegen 7:30 Uhr)

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Geniale Morgenstimmung kurz vor Sonnenaufgang über dem Tiefebachtal bei Siedlung Hürtgen

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

..ein wahrer Licht- und Farbenzauber

Der Herbst 2017 in der Eifelregion

Bis Ende November werden mit Sicherheit noch die ein oder andere Herbsttstimmung kommen. Hoffe euch gefallen die Stimmungen.

Euer Andy

Facebook

Besucher

heute
gestern
diese Woche
letzte Woche
diesen Monat
letzten Monat
alle
494
3349
9958
23217
66284
94459
2826861

erwartet heute
2880


Your IP:54.224.102.26